Olaf Mangold – Praxis für Psychotherapie, Hypnose und Coaching 
Heilpraktiker für Psychotherapie * Hypnosecoach * Betriebswirt

Olaf Mangold – Praxis für Psychotherapie, Hypnose und Coaching 
Heilpraktiker für Psychotherapie * Hypnosecoach * Betriebswirt

Olaf Mangold – Praxis für Psychotherapie, Hypnose und Coaching 
Heilpraktiker für Psychotherapie * Hypnosecoach * Betriebswirt

Traumatherapie für Prenzlauer Berg

Lebensqualität verbessern - mit Olaf Mangold

Jetzt beginnt Ihr neues Leben: Traumatherapie für Prenzlauer Berg

Fühlen Sie sich immer wieder von Gefühlen überwältigt, ohne einen Grund zu haben? Brechen Sie gelegentlich plötzlich in Tränen aus oder sind auf einmal unheimlich traurig? Oder überfällt Sie unerwartet tiefe Traurigkeit oder gar große Angst, für die es im Hier und Jetzt keine Erklärung gibt?

Dann ist es möglich, dass bei Ihnen ein Trauma vorliegt und es an der Zeit ist, dieses in einer Therapie aufzuarbeiten, um Ihre Lebensqualität im Prenzlauer Berg wieder zu verbessern.

Oft genügen bereits bestimmte Gerüche, Geräusche, Berührungen oder auch nur die Erinnerung an eine Situation, um ein traumatisches Ereignis wieder deutlich vor Augen zu haben. Dies kann zu bestimmten Reaktionen wie Panik, Angst und Depressionen führen, welche das tägliche Leben erheblich einschränken.

Mit dem Begriff Trauma assoziieren viele Menschen ganz automatisch die Bilder von besonderen Ausnahmesituationen, wie sie immer wieder aus den Medien bekannt sind (z. B. Attentate, Erdbeben, Unfälle, körperliche Gewaltexzesse, Kriegsereignisse, etc.). Dabei müssen solche extremen Ereignisse nicht notwendigerweise der Auslöser für Traumata sein. Vielmehr tritt traumatischer Stress immer dann zum Vorschein, wenn Menschen sich in einer Situation hilflos fühlen. Dann ist weder Flucht noch Kampf möglich und die Situation wirkt ausweglos. Betroffene werden dann oft starr wie eine Salzsäule oder verfallen in Panik, da auch das ein Weg ist, mit solchen Erfahrungen umzugehen.

Im täglichen Leben führt dies jedoch zu einer enormen Einschränkung unserer Lebensqualität. Prinzipiell wird zwischen Belastungsstörungen oder -reaktionen (einmalige, einschneidende Erfahrungen) und einem Entwicklungstrauma (andauernde, insbesondere emotionale Wunden aus der Kindheit oder Jugend) unterschieden. Traumata sind im Grunde genommen seelische Wunden, durch die Menschen ihre tiefsitzende Geborgenheit verlieren. Diese Verletzung sollten Sie möglichst früh professionell behandeln lassen wie beispielsweise in Form einer Traumatherapie.

Wenn die Erinnerung quält: Ursachen und Folgen von Traumata

Trotz der Unerträglichkeit und der Unvereinbarkeit solcher Erlebnisse mit unserem Alltag sorgt unsere Psyche dafür, dass wir überleben. Dies geschieht, indem diejenigen Teile der Psyche abgetrennt werden, welche die unaushaltbaren Schmerzen, Emotionen und Erlebnisse enthalten. Vereinzelt kommt es sogar zur Abspaltung der gesamten Erfahrung und die Betroffenen unterdrücken die Erinnerung daran. Jedoch lösen sich diese Bruchstücke nicht einfach in Luft auf: Sie sind noch in unserem Inneren vorhanden und können auch Jahre später noch durch verschiedene Symptome in Erscheinung treten.

Ursachen für Traumata können vielfältig sein: (Sexuelle oder körperliche) Gewalt und Missbrauch, Misshandlungen, Überfälle, Folter, Gefangenschaft, Kriegsereignisse, Naturkatastrophen, psychische Gewalt, Verlust-/Trennungssituationen, familiäre Konflikte, andauernde Abwertung, emotionale Missachtung oder Unfälle.

The_3

In Deutschland erleben gemäß einer repräsentativen Studie aus dem letzten Jahr etwa ein bis zwei Kinder pro Schulklasse sexuelle Gewalt. Diese Erfahrungen können zu sehr unterschiedlichen Erkrankungen führen:

  • Anpassungsstörung
  • Entwicklungstrauma
  • Belastungsreaktionen
  • Dissoziative Störungen
  • Depressionen
  • Ängste
  • Generalisierte Angststörung
  • Schlafstörungen, Albträume
  • Suchtverhalten und Essstörungen
  • Sozialer Rückzug
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) äußern sich bei den Betroffenen vor allem in kognitiven Störungen wie einer eingeschränkten Aufmerksamkeit, Erinnerungs- und Konzentrationsfähigkeit. Intensive Gedanken oder Flashbacks sind typisch: Das traumatische Erlebnis wird erneut durchlebt, was häufig durch bestimmte Trigger wie Gerüche, Bilder etc. ausgelöst wird. Letztendlich erleben die Betroffenen die belastenden Ereignisse aus der Vergangenheit immer wieder im Hier und Jetzt.

Teilweise treten diese Symptome nur schwach und undeutlich auf. In anderen Fällen sind sie so massiv, dass sie ein geregeltes Leben nicht mehr zulassen. Es empfiehlt sich jedenfalls immer, der Ursache auf den Grund zu gehen. Dies erfordert allerdings sehr viel Fachwissen und Einfühlungsvermögen, weshalb Sie sich unbedingt an eine Fachperson wenden sollten. Gerne unterstütze ich Sie als Heilpraktiker für Psychotherapie, Hypnose und Coaching in Ihrer Traumatherapie. Hierbei setze ich auf verschiedene therapeutische Methoden, ganz so, wie es für Sie sinnvoll ist.

Die Ziele der Traumatherapie

Nachdem ein Mensch ein Trauma erlebt hat, ist sein Leben nicht mehr so wie vorher: Das Erlebte wird Teil der eigenen Identität. In der Therapie geht es deshalb vor allem darum, dem erlittenen Trauma einen geeigneten Platz im Alltag zu geben.

Dazu gehört auch, dass Sie Ihre Erfahrungen in angemessener Weise verbal äußern können. Nur wenn wir eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen, können wir das Trauma gemeinsam aufarbeiten. Deswegen erhalten Sie in einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch die Gelegenheit, mich kennenzulernen und festzustellen, inwieweit ich für Sie der geeignete Ansprechpartner bin. Gleichzeitig mache ich mich mit Ihrer persönlichen Ausgangssituation vertraut. Anhand Ihrer individuellen Erfahrungen und der Intensität Ihrer Beschwerden erarbeiten wir zusammen eine passende Vorgehensweise, die Ihnen wieder mehr Lebensqualität gibt.

Ablauf der Traumatherapie

Auch wenn das Geschehene nicht rückgängig gemacht werden kann, kann Ihnen eine gezielte Therapie mit speziellen psychotherapeutischen Methoden dabei helfen, sich wieder zu festigen, mit dem Erlebten zurechtzukommen und inneren Frieden zu finden. So können Sie die Erfahrung verarbeiten und zu einem Bestandteil Ihres Lebens machen, der Sie nicht länger beeinträchtigt und Ihnen die Möglichkeit gibt, sich wieder auf Ihre Zukunft im Prenzlauer Berg zu freuen.

Die Behandlung erfolgt in der Therapie in vier Phasen:

  • Stabilisierungsphase: Diese Phase bildet die Basis der Traumatherapie und ist somit die wichtigste Phase. Sie nimmt oft den Großteil der Behandlung in Anspruch. Hier wird den Betroffenen durch unterschiedliche Bewältigungstechniken der Umgang mit Ängsten, Albträumen, selbstverletzendem Verhalten, Suizidgedanken und sich wiederholenden Erinnerungen vermittelt. Spezielle Methoden wie die Verinnerlichung von Entspannungstechniken sind dabei hilfreich. Zusätzlich wird in besonders schweren Fällen die Behandlung mit Medikamenten empfohlen.
  • Traumaaufarbeitungsphase: Während dieser Phase geht es darum, die belastenden Erlebnisse und deren Auswirkungen zu verarbeiten. Dabei muss es sich nicht unbedingt um eine gezielte Konfrontation mit Traumata handeln.
  • Übungsphase: Hier werden neue Denkmuster oder Bewertungen eingeübt, die das eigene Verhalten positiv beeinflussen und dadurch zu weniger Leiden führen. Möglich ist dies auch durch Hypnose oder EMDR. Wir trennen bewusst das Erlebte aus der Vergangenheit, von den gegenwärtigen Emotionen und beginnen wieder verstärkt im Jetzt zu leben. Dies schließt auch den sorgsamen und respektvollen Umgang mit uns selbst ein.
  • Integrationsphase: In dieser Phase geht es darum, Erlebtes zu akzeptieren, Zukunftsperspektiven zu erarbeiten und Wiederholungsfälle zu verhindern.

In Prenzlauer Berg ein selbstbestimmteres Leben führen - begleitet von Olaf Mangold

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Ihnen als Heilpraktiker für Psychotherapie bei der Aufarbeitung Ihrer Traumata unterstützend beizustehen. Anhand fundierter Kenntnisse und tiefgehender Einblicke in das Innere des menschlichen Wesens gelingt es mir, Ihnen in unseren Sitzungen zielorientierte Therapieansätze aufzuzeigen.

Dabei ist der erste Schritt entscheidend, eine Beratungsstelle aufzusuchen und Unterstützung zuzulassen. Das ist keine Angelegenheit, für die man sich schämen muss. Vielmehr dürfen Sie sehr stolz auf sich sein. An alle Betroffenen im Prenzlauer Berg: Ich freue mich, Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch in meine Praxis einzuladen, wenn Sie Ihr Trauma mit meiner Unterstützung bewältigen wollen! Nehmen Sie noch heute Kontakt zu mir auf und lassen Sie uns zusammen das vermeintlich Unmögliche erreichen.

Hier einige Studien, die die Wirkung von therapeutischen Methoden nachweisen:

  1. „Cognitive Processing Therapy for PTSD in Rape Survivors“ – Diese randomisierte kontrollierte Studie aus dem Jahr 2012 untersuchte die Wirksamkeit von kognitiver Verarbeitungstherapie (CPT) bei Frauen, die Opfer sexueller Gewalt geworden waren. Die Studie ergab, dass CPT zu einer signifikanten Verbesserung der PTSD-Symptome führte und auch bei der Verbesserung von Depressionen und Angstzuständen half. (Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3896797/)
  2. „EMDR for PTSD“ – Diese Meta-Analyse aus dem Jahr 2013 untersuchte die Wirksamkeit von Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) bei der Behandlung von PTSD. Die Studie ergab, dass EMDR zu einer signifikanten Verbesserung der PTSD-Symptome führte und bei der Verbesserung von Angstzuständen und Depressionen half. (Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3951033/)
  3. „Effectiveness of Trauma-Focused Cognitive Behavioral Therapy Among Trauma-Affected Children in Lusaka, Zambia“ – Diese randomisierte kontrollierte Studie aus dem Jahr 2018 untersuchte die Wirksamkeit von Trauma-fokussierter kognitiver Verhaltenstherapie (TF-CBT) bei Kindern in Sambia, die traumatischen Ereignissen ausgesetzt waren. Die Studie ergab, dass TF-CBT zu signifikanten Verbesserungen in PTSD-Symptomen, Depressionen und Angstzuständen führte. (Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5965217/)
  4. „The Effectiveness of Cognitive Behavioural Therapy and Eye Movement Desensitization and Reprocessing for Panic Disorder and Generalized Anxiety Disorder: A Systematic Review and Meta-analysis“ – Diese Meta-Analyse aus dem Jahr 2014 untersuchte die Wirksamkeit von kognitiver Verhaltenstherapie (CBT) und EMDR bei der Behandlung von Panikstörungen und generalisierten Angststörungen. Die Studie ergab, dass sowohl CBT als auch EMDR wirksam bei der Reduzierung von Angstsymptomen waren. (Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4267051/)
  5. „Trauma-Focused Hypnotherapy for Posttraumatic Stress Disorder: A Case Series“ – Diese Fallstudie aus dem Jahr 2019 untersuchte die Wirksamkeit von Trauma-fokussierter Hypnosetherapie bei der Behandlung von PTSD. Die Studie ergab, dass Hypnosetherapie zu signifikanten Verbesserungen in PTSD-Symptomen, Angstzuständen und Schlafproblemen führte. (Quelle: https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/2156587219849994)
  6. „Hypnotherapy for Posttraumatic Stress Disorder: A Randomized Controlled Trial“ – Diese randomisierte kontrollierte Studie aus dem Jahr 2007 untersuchte die Wirksamkeit von Hypnosetherapie bei der Behandlung von PTSD bei Überlebenden von sexueller Gewalt. Die Studie ergab, dass Hypnosetherapie zu signifikanten Verbesserungen in PTSD-Symptomen, Angstzuständen und Depressionen führte. (Quelle: https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0145445506295053)
  7. „Developmental trauma disorder: Prospective validation of a new diagnostic category“ – Diese Studie aus dem Jahr 2005 untersuchte die Validität eines neuen diagnostischen Konzepts, des Entwicklungs-Trauma-Syndroms (DTS), bei Kindern und Jugendlichen mit einer Geschichte von wiederholten Traumata in der Kindheit. Die Studie ergab, dass das DTS als gültiges diagnostisches Konzept angesehen werden kann und dass es wichtig ist, bei der Behandlung von Kindern mit Entwicklungs-Trauma zu berücksichtigen. (Quelle: https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0190740905004083)
  8. Forsa-Umfrage zu Wissensstand und Informationsbedarf zum Thema „Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen“: Diese repräsentative Forsa-Umfrage wurde von Kerstin Claus, der Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, in Auftrag gegeben, die Aufschluss über den Wissensstand und den Informationsbedarf zum Thema „Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen“ geben sollte. Die Studie ergab, dass fast 90 % der Befragten es zwar für wahrscheinlich halten, dass sexualisierte Gewalt im nahen Umfeld, vor allem in Familien, stattfindet – 85 % halten es aber gleichzeitig für unwahrscheinlich oder ausgeschlossen, dass sexualisierte Gewalt in ihrer eigenen Familie passiert oder passieren könnte. (https://beauftragte-missbrauch.de/fileadmin/Content/pdf/Zahlen_und_Fakten/UBSKM_Ergebnisse_Forsa_Umfrage_Wissen_zu_sexuellem_
    Kindesmissbrauch.pdf
    )

Diese Studien zeigen, dass Traumatherapie wirksam sein kann und dazu beitragen kann, Symptome zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass jede Person einzigartig ist und dass nicht alle Therapieansätze für alle Menschen gleichermaßen wirksam sind. Es ist daher wichtig, dass jeder Mensch eine individuelle und angemessene Behandlung erhält.

Weitere Informationen rund um Psychotherapie und Hypnose finden Sie auch in meinem Blog:

Kostenträger der Paartherapie

Aufgrund dessen, dass es keine reine Gesprächstherapie ist, werden die Sitzungsgebühren nicht von der Krankenversicherung bezahlt, sondern müssen aus eigener Tasche bezahlt werden. 

IMG_margarithe

Blick in meine Praxis

Kontakt für ein kostenloses Erstgespräch:

Einblick in meinen gemütlichen Praxisraum für Psychotherapie und Hypnose
Panktal-Master
Panketal - naturnah und erholsam


     

    PsychotherapiePaartherapieHypnose/EMDRCoaching
     


    Bitte geben Sie hier kurz Ihr Thema an, damit ich mich entsprechend gut auf das Infogespräch vorbereiten kann.
     


    TelefonatZoom-Call

     
    * Pflichtfelder bitte ausfüllen!
     

    Gutschein

    Sie suchen eine neue Geschenkidee?

    Dann verschenken Sie doch mal einen Gutschein an Ihre Liebsten für mehr Lebensqualität für Sitzungen in meiner Praxis. 

    Der Gutschein bietet viele Möglichkeiten, denn die beschenkte Person kann selber entscheiden, für welche Bereiche der Gutschein eingesetzt werden soll in dem vom mir angebotenen Spektrum (Coaching, Hypnose, Psychotherapie).

    Gutschein verschenken

    Neueste Blog-Beiträge

    Eine Frau die sich selber umarmt - für mehr Selbstliebe
    Psychotherapie

    10 Tipps bei seelischen Problemen – lerne Dich selber zu umarmen

    10 Tipps bei seelischen Problemen – lerne Dich selber zu umarmen! Wenn Du unter seelischen Problemen leidest, gibt es einige Dinge, die wichtig sind, um wieder zu mehr Lebensqualität zu kommen. Selbstliebe und sich rasch so viel Hilfe wie möglich zu holen, sind wichtige Elemente. Weitere Tipps aus meiner langjährigen Erfahrung kannst Du in diesem

    Weiterlesen »
    Hypnose

    Entdecke die Wirkung der Hypnose: Was alles mit Hypnose möglich ist und wie eine hypnosetherapeutische Sitzung abläuft

    Hypnose stellt ein facettenreiches Instrument dar, welches in diversen Sektoren zur Anwendung kommt. Insbesondere in der medizinischen und therapeutischen Praxis wird sie häufig verwendet, um zahlreiche Problematiken zu adressieren. Die Nutzungsbereiche der Hypnose sind mannigfaltig; sie erstrecken sich von der Kontrolle des Schmerzempfindens über die Therapie von Schlafproblemen bis hin zur Unterstützung bei der Raucherentwöhnung. … Read More

    Weiterlesen »
    Frau mit Depressionen, die bei einer Psychotherapie ihre Probleme aufarbeitet.
    Psychotherapie

    Anzeichen für eine Depression: Wie erkenne ich, ob ich an einer Depression leide?

    Anzeichen für eine Depression: Wie erkenne ich, ob ich an einer Depression leide? Wenn Du einige der Fragen mit „JA“ beantwortest, dann könntest Du unter einer depressiven Episode leiden. Depression ist eine weit verbreitete, aber oft unterschätzte Krankheit, von der viele Menschen betroffen sind. In diesem Blogbeitrag wollen wir uns intensiv mit den vielfältigen Facetten

    Weiterlesen »

    Was meine Kunden sagen:

    Heilpraktiker für Psychotherapie - Olaf Mangold IconHeilpraktiker für Psychotherapie – Olaf Mangold

    Mühlenstraße 32, Panketal

    5,0 7 Rezensionen

    • Avatar Diana Weichert ★★★★★ vor 9 Monaten
      Mit Herrn Mangold habe ich den besten Start zu meiner Therapie erhalten. Er hat den Nagel auf den Punkt getroffen und meine Themen ernst genommen. Viel Geborgenheit und Verständnis waren inklusive. Ich habe erst dann verstanden, dass ich eine langjährige … Mehr Therapie benötige weil ich bei ihm eine deutliche Verbesserung gespürt habe. Ich bin sehr dankbar für die professionelle Therapie.
    • Avatar Svenja Brandt ★★★★★ vor 2 Jahren
      Ich bin absolut begeistert. Bei Olaf fühlte ich mich bereits im Kennenlerngespräch wohl und aufgehoben. Gemeinsam haben wir über Themeninhalte gesprochen und geschaut, was ich gerne lösen möchte. Mit einer Hypnosesitzung konnten wir die Wurzel packen … Mehr und das Thema lösen. Absolut empfehlenswert. Immer wieder gerne.
    • Avatar Svenja Brandt ★★★★★ vor 2 Jahren
      Ich habe mich bei Olaf sehr wohlgefühlt. Bereits im Erstgespräch konnte er mir ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln und hat mich mit meinen Themen ernst genommen. Für mich eine klare Empfehlung, denn seine Expertise ist erstklassig. Eine tolle Mischung … Mehr aus Informationen, Ruhe, Geborgenheit und Lösungsorientierung.
    • Avatar Diana Köhler (Coaching Süderbrarup) ★★★★★ vor 2 Jahren
      Ich habe Olaf in der Hypnoseausbildung kennengelernt und inzwischen haben wir bereits das ein oder andere Thema gegenseitig mit Hypnose bearbeitet und aufgelöst. Auch Online funktioniert Hypnose wunderbar und bei Olaf können sich die Klienten/Patienten … Mehr sicher sein, sich in kompetenten und empathischen Händen zu befinden!
    • Avatar Kirsten Schwarter ★★★★★ vor 2 Jahren
      Sehr guter Zuhörer, emphatisch und zielführende Therapie. Verlässliche Online-Sitzungen. Jeder Zeit und immer wieder gern empfehle ich Herrn Mangold weiter. Danke für die Hilfestellung!!
    • Avatar Sebastian Baden ★★★★★ vor 2 Jahren
      Sehr Nett und mit super Erfolgen in kurzer Zeit.
    • Avatar Diana Mayer ★★★★★ vor 2 Jahren
    • A Google User ★★★★★ vor 2 Jahren
      Herr Mangold hat mir in einer sehr schweren Phase geholfen den Kopf über Wasser zu halten und nicht den Blick für die Zukunft zu verlieren. Er hat für alles die passende Lösung gefunden,bzw mir geholfen die richtige Lösung selbst zu finden.
    • Avatar Cornelia Baden ★★★★★ vor 2 Jahren
      Herr Mangold hat mir in einer sehr schweren Phase geholfen den Kopf über Wasser zu halten und nicht den Blick für die Zukunft zu verlieren. Er hat für alles die passende Lösung gefunden,bzw mir geholfen die richtige Lösung selbst zu finden.

    >> Hier können Sie mich bewerten! <<

    Mitglied im: